Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Unbefestigte Kübelspritze [03/2012]

Ereignis:

Beim Dienstabend Gerätekunde der Jugendfeuerwehr sollte ein Jugendlicher einen Gegenstand zurück unter die vordere Sitzbank legen. Beim Herunterklappen der Sitzbank stieß diese gegen der Kübelspritze im Mannschaftsraum. Der Jugendliche hat die Sitzbank mit Kraft runter gedrückt und die Kübelspritze fiel aus der nicht geschlossenen Halterung aus dem Fahrzeug. Dabei hat die Kübelspritze einen Jugendlichen der vor der Tür stand nur knapp verfehlt.

Fachkommentar:

Dieses Beispiel zeigt deutlich wie wichtig die ordnungsgemäße und feste Verstauung der Gerätschaften ist. Hätte der letzte Nutzer die Kübelspritze im Fahrzeug fest gemacht, wäre diese nicht aus der Halterung gefallen. Des Weiteren sollte bereits in der Ausbildung der Jugendfeuerwehr auf ein umsichtiges Handeln hingewiesen werden. In diesem Fall hätte man schauen sollen warum die Sitzbank hakt, anstatt diese mit Gewalt herunterzudrücken.

Zurück

© FUK-CIRS - http://www.fuk-cirs.de - Ein Projekt der Feuerwehr-Unfallkassen.
Dieses Fallbeispiel beruht auf anonymen Schilderungen. Hier gegebene Handlungsempfehlungen befreien nicht von der Pflicht zur Beachtung der Unfallverhütungsvorschriften und des sicherheitstechnischen Regelwerks.