Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Winterdienst vor dem Gerätehaus [08/2016]

Ereignis:

Nach Alarmierung fuhren wir zum Gerätehaus. Die Zufahrt zum Gerätehaus, welche niedriger als die Straße liegt sowie die Zuwegungen/Gehwege zum Gerätehaus waren nicht gestreut und demzufolge spiegelglatt. Auch nach dem Einsatz waren diese Bereiche noch nicht gestreut. Bei einem zweiten Einsatz in der gleichen Nacht waren die Wege immer noch spiegelglatt. Einige Kameraden sind in dieser Nacht bei den Einsätzen ausgerutscht und gefallen.

Fachkommentar:

Der Winter ist die Jahreszeit, in der besonders mit Kälte, Schnee, Schneetreiben, Eis, Glätte und überfrierender Nässe gerechnet werden muss und den Feuerwehrangehörigen viel abverlangt. Daher muss einer allumfassenden Vorbereitung der Feuerwehren auf die damit verbundenen Witterungsverhältnisse ein sehr hoher Stellenwert eingeräumt werden. Die Unfallgefahr ist gerade bei Alarmierung auf dem Weg zum Feuerwehrhaus und dann zur Einsatzstelle für die Einsatzkräfte besonders hoch.

Für die Beräumung von Schnee und Eis auf dem Gelände der Feuerwehr ist der jeweilige Träger des Brandschutzes zuständig. Dazu ist rechtzeitig ein Winterdienst zu organisieren.

 

 

Zurück

© FUK-CIRS - http://www.fuk-cirs.de - Ein Projekt der Feuerwehr-Unfallkassen.
Dieses Fallbeispiel beruht auf anonymen Schilderungen. Hier gegebene Handlungsempfehlungen befreien nicht von der Pflicht zur Beachtung der Unfallverhütungsvorschriften und des sicherheitstechnischen Regelwerks.