Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Auf Fahrzeugdach bei langsamer Fahrt [04/2014]

Ereignis:

Im Verlauf einer Ölspurbeseitigung kletterte ein Feuerwehrangehöriger von hinten auf das Dach eines Löschfahrzeuges, während dieses mit Schrittgeschwindigkeit vorwärts fuhr. Nachdem er einen Besen vom Dach geholt hatte, stieg er die Aufstiegsleiter herunter und sprang das letzte Stück runter auf die Fahrbahn. Das Fahrzeug fuhr immer noch langsam vorwärts.

Fachkommentar:

In Absprache mit dem Fahrzeugführer hätte das Löschfahrzeug für den Zeitraum angehalten werden müssen, damit der Feuerwehrangehörige den Besen vom Dach des Löschfahrzeuges sicher holen kann. Die Mitnahme von Personen auf Dächern von Feuerwehrfahrzeugen ist nach § 21 Abs. 2 der StVO verboten, wenn nicht dafür vorgesehene Plätze eigens dazu hergerichtet sind.

Der Maschinist (Fahrzeugführer) darf erst anfahren bzw. fahren, nachdem er sich davon überzeugt hat, dass alle Ladetätigkeiten beendet sind und sich keine für die Mitfahrt nicht bestimmte Personen und Ladegeräte auf dem Dach des Fahrzeuges befinden.

Desweiteren ist auch das Auf- und Abspringen während der Fahrt untersagt.

Zurück

© FUK-CIRS - http://www.fuk-cirs.de - Ein Projekt der Feuerwehr-Unfallkassen.
Dieses Fallbeispiel beruht auf anonymen Schilderungen. Hier gegebene Handlungsempfehlungen befreien nicht von der Pflicht zur Beachtung der Unfallverhütungsvorschriften und des sicherheitstechnischen Regelwerks.