Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

PKW startet selbständig [06/2012]

Ereignis:

Infolge auslaufender Betriebsstoffe nach einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen wurde die Feuerwehr zur technischen Hilfeleistung alarmiert. Der Unfall ereignete sich werktags in einem Tunnel einer 2-spurigen Bundesstraße. Bei der anschließenden Räumung der Unfallstelle wurde durch das angeforderte Abschleppunternehmen ein Unfall-Pkw mit Hilfe einer Winde gezogen. Da die Batterie vorher nicht abgeklemmt wurde und vermutlich auch ein Gang eingelegt und die Zündung eingeschaltet waren, sprang hierbei plötzlich der Motor dieses Fahrzeugs an und der Pkw fuhr führerlos gegen eine Tunnelwand.

Bis auf den dadurch entstandenen weiteren Sachschaden gab es glücklicherweise keinen Personenschaden, obwohl mehrere Einsatzkräfte sich in unmittelbarer Nähe aufhielten. Später erfolgte eine Schulung der Einsatzkräfte zum Umgang mit verunfallten Kraftfahrzeugen.

Fachkommentar:

Bei Tätigwerden der Feuerwehr an einem verunglückten Fahrzeug sind im Zuge der Rettungs- und Bergungsarbeiten nach Möglichkeit die Batterie abzuklemmen, die Zündung auszuschalten und das Getriebe in den Leerlauf zu schalten. Der Gefahrenbereich ist entsprechend weiträumig zu bestimmen und nicht unmittelbar erforderlichen Einsatzkräfte haben sich ausserhalb des Gefahrenbereichs aufzuhalten.

(Bei Nicht-Tätigwerden der Feuerwehr – also nur bei Abtransport eines Fahrzeuges - ist das handelnde Abschleppunternehmen hierfür zuständig und sollte auf entsprechende Gefahren hingewiesen werden)

Zurück

© FUK-CIRS - http://www.fuk-cirs.de - Ein Projekt der Feuerwehr-Unfallkassen.
Dieses Fallbeispiel beruht auf anonymen Schilderungen. Hier gegebene Handlungsempfehlungen befreien nicht von der Pflicht zur Beachtung der Unfallverhütungsvorschriften und des sicherheitstechnischen Regelwerks.