Unbefestigte Fahrbahnböschung

Aktueller Fall:  Während eines Böschungsbrandes wurde das Löschfahrzeug beim Erreichen der Einsatzstelle mit den rechten Rädern mit ungefähr der halben Fahrzeugbreite auf dem Seitenstreifen abgestellt.  . .  .

mehr

Meldung von Beinahe-Unfällen

Im Mittelpunkt von FUK-CIRS stehen die Meldung und Auswertung von Beinahe-Unfällen bei Übungen und Einsätzen der Feuerwehr, da diese häufig die Basis für spätere echte Schadensfälle bilden.

mehr

Brandschutz in Einrichtungen für asylsuchende Personen

Im Gegensatz zum Einsatz von Gasmessgeräten in der Indus-
trie, der üblicherweise planbar ist, ist der Notfalleinsatz unvor
-
hersehbar und zeitkritisch. Dabei bleibt in der Praxis keine Zeit
für den geforderten Anzeigetest mit der Aufgabe von Prüfgas vor
dem Einsatz. Die Projektgruppe „Mess- und Warngeräte für ge
-
fährliche Gaskonzentrationen“ des Sachgebietes
„Explosions
-
schutz“
hat in Abstimmung mit dem Sachgebiet
„Feuerwehren
und Hilfeleistungsorganisationen“
der DGUV daher eine geän
-

Das Fachgebiet "Feuerwehren und Hilfeleistungsorganisationen" hat ein gesondertes Infoblatt "Organisatorischer Brandschutz in Unterkünften für asylsuchende Personen" herausgegeben, das unter folgendem Link abgerufen werden kann:

Weiterlesen

Funktionsweise des FUK-CIRS

Beinahe-Unfälle als Ausgangspunkt

Bislang werden Präventionsmaßnahmen überwiegend aus detaillierten Schadensanalysen abgeleitet, den tatsächliche Unfallereignisse vorangegangen sind.

mehr

Funktionsweise FUK-CIRS

Der in anderen Branchen und Ländern gebräuchliche Begriff CIRS steht für „Critical Incident Reporting System“ und bezeichnet die systematische Erfassung von kritischen Ereignissen und Beinahe-Unfällen.

mehr

Ziel: Vermeidung von Unfällen

Im Mittelpunkt der Arbeit der Feuerwehr-Unfallkassen steht die Vermeidung von Personenschäden im Feuerwehreinsatz.So ist es eine wesentliche Aufgabe aller gesetzlichen Unfallversicherungsträger…

mehr