verschmutzte Sperrklinke an Schiebleiter

Aktueller Fall:  Beim Training mit der dreiteiligen Schiebleiter rutschte das obere Leiterteil beim zusammenfahren bis auf den Boden durch.   . .  .

mehr

Meldung von Beinahe-Unfällen

Im Mittelpunkt von FUK-CIRS stehen die Meldung und Auswertung von Beinahe-Unfällen bei Übungen und Einsätzen der Feuerwehr, da diese häufig die Basis für spätere echte Schadensfälle bilden.

mehr

Verkehrswege im Feuerwehrhaus

Im Gegensatz zum Einsatz von Gasmessgeräten in der Indus-
trie, der üblicherweise planbar ist, ist der Notfalleinsatz unvor
-
hersehbar und zeitkritisch. Dabei bleibt in der Praxis keine Zeit
für den geforderten Anzeigetest mit der Aufgabe von Prüfgas vor
dem Einsatz. Die Projektgruppe „Mess- und Warngeräte für ge
-
fährliche Gaskonzentrationen“ des Sachgebietes
„Explosions
-
schutz“
hat in Abstimmung mit dem Sachgebiet
„Feuerwehren
und Hilfeleistungsorganisationen“
der DGUV daher eine geän
-

An Verkehrswege der anrückenden Einsatzkräfte sind besondere Anforderungen zu stellen.

Weiterlesen

Funktionsweise des FUK-CIRS

Beinahe-Unfälle als Ausgangspunkt

Bislang werden Präventionsmaßnahmen überwiegend aus detaillierten Schadensanalysen abgeleitet, den tatsächliche Unfallereignisse vorangegangen sind.

mehr

Funktionsweise FUK-CIRS

Der in anderen Branchen und Ländern gebräuchliche Begriff CIRS steht für „Critical Incident Reporting System“ und bezeichnet die systematische Erfassung von kritischen Ereignissen und Beinahe-Unfällen.

mehr

Ziel: Vermeidung von Unfällen

Im Mittelpunkt der Arbeit der Feuerwehr-Unfallkassen steht die Vermeidung von Personenschäden im Feuerwehreinsatz.So ist es eine wesentliche Aufgabe aller gesetzlichen Unfallversicherungsträger…

mehr